Unser Wissen ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ist ein Ozean. (Isaac Newton)
Ihr Partner für Naturwissenschaften und Didaktik! In der Umsetzung und in der Forschung!
PROGRAMMREIHE: „WISSENSCHAFT UND KUNST“
Was ist ein Hologramm?
Wenn du das alles wissen magst …
Wie kann ich Musik sehen?
Was hat Kunst mit Wissenschaft zu tun?
… dann freuen wir uns auf deinen Besuch!
Wenn ich wüsste, was Kunst ist, würde ich es für mich behalten.“ Pablo Picasso.
Musik verstehen – Von tanzenden Molekülen und schwingenden Membranen Format: Begabtenförderung (BEG), Wissenschaft für Kinder (WFK) Gruppengröße: 8-12 Personen (größere Gruppen sind auf Anfrage möglich) Zielgruppe: 4.-8. Schulstufe Dauer: 5 x 45 Minuten Materialkosten/Person: 15,00 EUR Beschreibung: Von traditionellen Trommelrhythmen bis zum modernen Elektropop, Musik ist ein wichtiger Bestandteil aller Gesellschaften. Doch wie genau funktioniert Musik eigentlich? Wie werden Klänge überhaupt erzeugt und warum klingt manches schön und harmonisch, während wir anderes als störendes Geräusch wahrnehmen? Viele spannende Experimente werden uns in diesem Workshop helfen, Schall, Klang und Musik genauer zu verstehen und herauszufinden, was genau passiert, wenn zum Beispiel aus einem Lautsprecher ein schönes Lied erklingt, dass die Luftteilchen zum Tanzen anregt, die die schönen Klänge zu unseren Ohren tragen, von wo aus Signale an unser Gehirn geschickt werden, die uns schließlich zu Freude veranlassen.
Aus Farbe Strom erzeugen – Solarstrom aus der Grätzelzelle Format: Begabtenförderung (BEG), Wissenschaft für Kinder (WFK) Gruppengröße: 8-12 Personen (größere Gruppen sind auf Anfrage möglich) Zielgruppe: 4.-8. Schulstufe Dauer: 5 x 45 Minuten Materialkosten/Person: 15,00 EUR Beschreibung: Wenn die Pflanzen im Frühjahr zum Leben erwachen und ihre leuchtenden Farben zeigen, ist das ein herrlicher Anblick. Doch die Pflanzenfarbstoffe in sattgrünen Blättern oder leuchtend roten Blüten sind nicht nur schön anzusehen sondern erfüllen einen ganz bestimmten Zweck. Sie machen es der Pflanze möglich, die Sonne als Energiequelle zu benutzen. Bei der Photosynthese wird Sonnenlicht mithilfe des Blattgrüns, oder anderen Farbstoffen in andere Energieformen umgewandelt, ohne die die Pflanze nicht leben kann. Der Chemiker Michael Grätzel fand heraus, dass wir diese Eigenschaft von Pflanzenfarbstoffen nutzen können, um Strom zu erzeugen. Genau das werden wir in diesem Workshop selbst ausprobieren und unsere eigene Solarzelle aus Pflanzenfarbe bauen.
Wissenschaft trifft Fiktion – Wie Literatur und Film die Wissenschaft inspirieren Format: Begabtenförderung (BEG), Wissenschaft für Kinder (WFK) Gruppengröße: 8-12 Personen (größere Gruppen sind auf Anfrage möglich) Zielgruppe: 4.-8. Schulstufe Dauer: 5 x 45 Minuten Materialkosten/Person: 15,00 EUR Beschreibung: Vom Hyperspeed-Antrieb bis zum schwebenden Skateboard, viele Zukunftsvisionen in Film und Buch wirken unglaublich. Dabei werden wir einiges, was in der Fiktion so einfach scheint, wohl nie in die Tat umsetzen können. Manche Erfindungen haben jedoch tatsächlich ihren Ursprung in der Vorstellungskraft von RomanautorInnen und FilmemacherInnen. Wir wollen in diesem Workshop herausfinden, woher deren Ideen zu zukünftigen wissenschaftlichen Errungenschaften eigentlich kommen und wie sie Forschung und Technik beeinflussen. Auch über unsere eigenen (verrückten?) Ideen zur Zukunft wollen wir uns Gedanken machen. Wenn du ein Lieblings- Science Fiction Buch hast, über das du dich mit anderen austauschen möchtest, ist das auch genau der richtige Ort dafür.
Ästhetik in der Natur - Schillernde Farben und beeindruckende Formen – Alles Zufall, oder gibt es einen Grund dafür? Format: Begabtenförderung (BEG), Wissenschaft für Kinder (WFK) Gruppengröße: 8-12 Personen (größere Gruppen sind auf Anfrage möglich) Zielgruppe: 4.-8. Schulstufe Dauer: 5 x 45 Minuten Materialkosten/Person: 15,00 EUR Beschreibung: Hast du dich schon einmal gefragt, wieso viele Blüten so tolle Farben haben, oder wieso Tannenzapfen so faszinierend geformt sind? Manchmal wirkt die Natur, als wären sie von einem Künstler bis ins kleinste Detail geplant worden. Richtig verschwenderisch wirken manchmal die aufwendigen Muster vieler Pflanzenteile und die knalligen Farben. Sogar viele Tiere scheinen einen Sinn für Ästhetik zu haben. Aber geht es hier wirklich nur um Schönheit? Oder gibt es noch einen anderen Grund, wieso die Natur so faszinierende Formen, Farben und Muster hervorbringt? Diesen Fragen wollen wir auf den Grund gehen und lernen, wie sich die Regeln der Ästhetik in der Natur benutzen lassen um selbst kreative Kunstwerke zu erschaffen.
Vom Bildschirm zur Holografie – Bilderzeugung heute und in der Zukunft Format: Begabtenförderung (BEG), Wissenschaft für Kinder (WFK) Gruppengröße: 8-12 Personen (größere Gruppen sind auf Anfrage möglich) Zielgruppe: 4.-8. Schulstufe Dauer: 5 x 45 Minuten Materialkosten/Person: 15,00 EUR Beschreibung: Ob am Smartphone, am Fernseher oder im Kino, Bildschirme oder Leinwände, auf denen wir bewegte oder unbewegte Bilder betrachten können gehören zu unserem Leben dazu. Kaum vorstellbar, dass wir vielleicht in Zukunft keine Geräte mehr besitzen, auf deren Oberfläche Bilder projiziert werden, sondern zum Beispiel ein Foto, das wir gerade zugesendet bekommen haben einfach vor unserer Nase in der Luft, als Hologramm auftauchen lassen können. Doch wie funktionieren die Bilderzeugung eigentlich, wie kommt im Kino das Bild auf die Leinwand, was ist ein Pixel und wie werden wir Bilder in Zukunft betrachten? Diesen und vielen weiteren spannende Fragen werden wir in diesem Workshop auf den Grund gehen.
Innovativ und effizient, schön und stabil, modern und sicher – Kunst und Technik vereint in der Architektur Format: Begabtenförderung (BEG), Wissenschaft für Kinder (WFK) Gruppengröße: 8-12 Personen (größere Gruppen sind auf Anfrage möglich) Zielgruppe: 4.-8. Schulstufe Dauer: 5 x 45 Minuten Materialkosten/Person: 15,00 EUR Beschreibung: Atemberaubende Brücken und schwindelerregende Wolkenkratzer - viele Bauwerke scheinen vor allem einen Zweck zu erfüllen: Mit außergewöhnlichen Formen und Materialien alle Blicke auf sich zu ziehen. Das Design eines Bauwerks ist jedoch bei weitem nicht das einzige, worauf bei der Planung geachtet werden muss. Stabilität und Funktionalität müssen stets gewährleistet sein. Dabei sind die Themen, die bei den innovativen Ideen moderner Architekten eine Rolle spielen zum Beispiel Klimaschutz oder Naturkatastrophen. Mit vielen interessanten Beispielen beschäftigen wir uns in diesem Workshop mit dem ineinandergreifen von Kunst, Wissenschaft und Technik in der Architektur und entwerfen ein eigenes architektonisches Meisterstück.
Das Universum auf der Leinwand – Astrofotografie und -malerei Format: Begabtenförderung (BEG), Wissenschaft für Kinder (WFK) Gruppengröße: 8-12 Personen (größere Gruppen sind auf Anfrage möglich) Zielgruppe: 4.-8. Schulstufe Dauer: 5 x 45 Minuten Materialkosten/Person: 15,00 EUR Beschreibung: Der Nachthimmel fasziniert die Menschen seit jeher. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sich Künstlerinnen und Künstler auf der ganzen Welt immer wieder mit Galaxien, Sternen, Planeten und interstellaren Nebeln beschäftigen. Dabei wurden viele spannende Methoden entwickelt, das Universum auf die Leinwand zu bannen. Von der Astrofotografie über die Malerei, bis hin zum Spray Painting ist alles erlaubt. Wenn du gerne deine eigenen Kunstwerke erschaffst, und du genauso vom Weltall fasziniert bist, dann komm zu diesem Workshop und lerne anhand vieler interessanter Beispiele wie du ganz einfach dein eigenes Astro-Kunstwerk kreierst, das du natürlich auch mit nach Hause nehmen darfst.
Die Schönheit der Welt selbst einfangen – Wir bauen eine Lochkamera Format: Begabtenförderung (BEG), Wissenschaft für Kinder (WFK) Gruppengröße: 8-12 Personen (größere Gruppen sind auf Anfrage möglich) Zielgruppe: 4.-8. Schulstufe Dauer: 5 x 45 Minuten Materialkosten/Person: 15,00 EUR Beschreibung: Du machst gerne Fotos und bist fasziniert von der Schönheit in der Natur? Dann bist du hier genau richtig. Gemeinsam bauen wir in diesem Workshop eine einfache Lochkamera, mit der wir unsere eigenen fotografischen Meisterwerke einfangen werden. Dabei lernen wir, wie man gute Motive für spektakuläre Aufnahmen auswählt und wie man die richtige Belichtungszeit und den besten Blickwinkel für ein gelungenes Foto bestimmt. Mit der Kamera lassen sich außerdem viele spannende und lehrreiche Experimente zum Thema Licht machen, deren Ergebnisse dich sicher überraschen werden. Deine selbst gebaute Kamera darfst du natürlich mit nach Hause nehmen, um dein gesammeltes Wissen über Fotografie weiter zu vertiefen.
Physikexperiment oder Kunstwerk? Bunter Farbregen und leuchtende Lava Format: Begabtenförderung (BEG), Wissenschaft für Kinder (WFK) Gruppengröße: 8-12 Personen (größere Gruppen sind auf Anfrage möglich) Zielgruppe: 4.-8. Schulstufe Dauer: 5 x 45 Minuten Materialkosten/Person: 15,00 EUR Beschreibung: Physikalische Experimente sind beeindruckend und lehrreich. Sie zeigen uns aber nicht nur anschaulich, wie die Welt funktioniert sondern bringen uns auch zum Staunen. Manche Experimente führen zu Ergebnissen, die wie wahre Kunstwerke aussehen, sie sind faszinierend schön und farbenfroh oder erzeugen erstaunliche Muster. In diesem Workshop experimentieren wir mit Farbexplosionen, Regenbögen, bunten Lavalampen, salzigen Kunstwerken, wandernden Farben und bemerkenswerten Pendelmustern. Manche dieser physikalischen Kunstwerke, die während unserer Versuche entstehen, kannst du anschließend sogar mit nach Hause nehmen.
Faszinierende Bilder von der Grenze des Sichtbaren – Die Welt unter dem Mikroskop Format: Begabtenförderung (BEG), Wissenschaft für Kinder (WFK) Gruppengröße: 8-12 Personen (größere Gruppen sind auf Anfrage möglich) Zielgruppe: 4.-8. Schulstufe Dauer: 5 x 45 Minuten Materialkosten/Person: 15,00 EUR Beschreibung: Wie eine fremde Welt sieht es aus, wenn man nur einen winzigen Tropfen Wasser aus einem Teich unter einem Mikroskop betrachtet. Es ist kaum vorstellbar, wie viele kleine Lebewesen sich in dieser bizarr anmutenden Wasserwelt tummeln und scheinbar völlig unbeeindruckt von der makroskopischen Außenwelt sind. Sogar ein kleines Stückchen eines Pflanzenhalmes wirkt wie eine Landschaft eines fremden Planeten, wenn man es unter dem Mikroskop stark vergrößert. In diesem Workshop tauchen wir in den Mikrokosmos unserer Welt ein und nehmen als Souvenir atemberaubende Bilder mit, die sogar schon so manche Filmemacher zu grandiosen Ideen inspiriert haben.